Mittwoch, 30. November 2016

Home sweet home #FrBT2016

Ich weiß nicht, wie ihr das seht, aber es gibt doch nichts Schöneres, als sich die eigenen vier Wände richtig hübsch zu machen.
Auch das Unternehmen Bedsupply war Sponsor beim diesjährigen Franken Bloggertreffen und wir durften uns was Hübsches aussuchen. Da mein nächstes Großprojekt das Schönmachen des Gästezimmers ist und ich noch eine Tagesdecke, brauchte stöberte ich gleich mal HIER ein wenig in der Rubrik Wohndecken.
Neben dieser Kategorie bietet Bedsupply übrigens auch noch folgende an:

- Bettwäsche
- Spannbettlaken
- Bettlaken
- Bettdecken
- Kissen
- Kissenbezüge
- Accessoires
- Marken
- Sale

Es fiel mir wirklich schwer mich zu entscheiden, nicht nur, weil ich mich als Sternzeichen Zwilling sowieso nicht unbedingt gerne und schnell entscheiden kann, sondern weil es bei Bedsupply auch so unfassbar viele hübsche Sachen gibt.
Letztenendes hab ich mich aber in eine Tagesdecke in Waffeloptik verliebt und meine Wahl fiel auf dieses Modell- die HNL Deco Waffeldecke in der Farbe Artic Ice.











Die Tagesdecke kam wirklich gut verpackt in einer durchsichtigen Tasche mit Reißverschluss bei mir an. Die Farbe ist ein Traum! Es kommt auf den Fotos gar nicht so schön rüber, wie in Natura, aber das Eisblau ist wirklich toll und passt, wie ich finde auch überall dazu. Die Decke ist in zwei Größen erhältlich. Ich entschied mich für die 180x260 Variante. Es gibt aber auch noch 240x260, was dann ideal für ein Doppelbett ist, falls ihr sie als Überwurf nutzen wollt. So hatte ich das eigentlich auch geplant, aber sie ist so schön weich, dass ich mich wohl das ein oder andere mal darin einkuscheln werde. Da muss mein Besuch aber auch mal Verständnis zeigen ;-)
Vom Material her ist es 100% Baumwolle und es kann laut Hersteller sowohl in die Waschmaschine, als auch in den Trockner. Nur mit der Gradzahl bin ich mir nicht ganz sicher. Auf der Homepage steht 30 Grad und auf der Verpackung 60. Ich nehm also wohl den Mittelweg und wasche sie nicht heißer als 40 Grad, sicher ist sicher. Ich will ja noch lange was von der schönen Decke haben.

Stöbert euch doch einfach mal HIER auf der Website von Bedsupply durch die Kategorien und findet euer neues Lieblingsstück.


Sonntag, 20. November 2016

Scharfe Sache auf dem #FrBT2016

Ich denke, jeder von uns hat sie daheim in der Schublade liegen. Man benutzt sie eigentlich so gut wie nie und wenn dann ärgert man sich sowieso. Die Rede ist von stumpfen Messern. Du kannst noch so gute Koch- und Schnibbelkünste besitzen, wenn dein Messer nicht top ist, dann ist das Ergebnis auch nicht zufriedenstellend.
Sicherlich bin ich nicht so verrückt wie die Japaner, wenn es um meine Messer geht, aber für mich muss ein Messer nicht nur scharf sein, sondern idealerweise noch ein Hingucker in der Küche.
Dass ich eine Schwäche für die Messer von Panorama Knife habe, sollte durchaus bekannt sein. Umso größer war die Freude als ich erfuhr, dass das Unternehmen auch Sponsor beim diesjährigen Franken Bloggertreffen war, zudem ich eingeladen wurde.



In meiner Goodie Bag war eine kleine Premiere enthalten, nämlich das erste Messer mit deutschem Panorama. Wir stehen also auf dem Olympiaberg in München und lassen den Blick schweifen. Folgende Berge sind auf meinem Allzweckmesser eingraviert:

- Schrankogel 3497
- Herzogstand 1731
- Heimgarten 1790
- Wettersteinwand 2485
- Leutascher Dreitorspitze 2682
- Hochwanner 2744
- Hochblassen 2707
- Zugspitze 2962

Wie gewohnt ist die Qualität und Schärfe der Messer hervorragend. Die Klingen sind aus rostfreiem Klingenstahl und werden in Norditalien in 18 Arbeitsgängen von Hand gefertigt. Die Messer haben also schon eine ganz schöne Reise hinter sich.
Das Messer mit dem zeitlosen Holzgriff und den Aluminiumnähten liegt richtig gut in der Hand und aufgrund der extremen Schärfe der Klingen, gelingt es sogar ungeübten Hobbyköchen präzise, dünne Scheiben zu schneiden.





Schaut unbedingt mal HIER auf der Website von Panorama Knife vorbei. Neben wundervollen Messern gibt es außerdem Schneidebretter, Magnetwände, Brotkästen, Geschirrtücher und vieles mehr zu entdecken.
Pünktlich vor Weihnachten haben es noch die Panorama Knife Steakmesser und ein Hartkäsehobel in Form des Matterhorns in den Online Shop geschafft. Schnell sein lohnt sich, wenn ihr euren Lieben ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk machen wollt.

Mittwoch, 16. November 2016

Last Minute Hilfe für die Pölsterchen

Ihr kennt das, die Feiertage stehen kurz bevor und das Kleid passt zwar, aber essen sollte man nicht viel, da man dem Reißverschluss dann doch nicht bedingungslos vertraut. Wer jetzt noch einen Notfallplan braucht, der sollte auf jeden Fall nicht auf die Idee kommen, einfach nichts zu essen oder gar Mahlzeiten auszulassen (vorsicht Jojo- Falle), sondern  lieber mal das Buch von Silke Kayadelen durchblättern. Im Riva Verlag erschien ihr Ratgeber "Das Bikini Bootcamp".







Das sagt der Klappentext:

"
Nur 21 Tage trennen Sie von Ihrer Wunschgröße und auch wenn Sie sich in dieser Zeit an ein striktes Trainings- und Ernährungsprogramm halten müssen, sind Spaß und Genuss nicht passé!
Silke Kayadelen, die als Abnehmcoach an fünf Staffeln des TV- Erfolgsformats The Biggest Loser teilnahm, und der Mediziner Heiner Romberg beweisen mit diesem Buch, dass man mit der richtigen Anleitung ganz leicht und schnell in Form kommen kann. Wer sich an die Vorgaben des Bikini- Bootcamps hält, wird maximalen Gewichtsverlust und eine deutlich bessere Körperzusammensetzung erzielen. Die leckeren Mahlzeiten werden genau vorgegeben und es wird jeden Tag trainiert, wobei stets eine Auswahl an Übungen aus dem bebilderten Kraftworkout und einige der 10- Minuten- Workouts auf der beigelegten DVD zum Zug kommen. Einmal pro Woche gibt es eine sportliche Challenge und einen Wiegetag- beides hilft Ihnen, Ihren Fortschritt zu überprüfen. Geben Sie drei Wochen lang Vollgas und Sie werden dafür mit tollen Resultaten belohnt!
                                                                                                                                                      "

Das Buch teilt sich in fünf große Kapitel:

- Herzlich Willkommen im Bikini- Bootcamp
- Auf los geht´s los
- Deine Workouts
- Die Basics für deine Ernährung
- Deine Rezepte für das Bikini- Bootcamp







Das Buch heißt auf jeden Fall nicht umsonst Bootcamp. Ihr müsst schon eine ordentliche Portion Disziplin an den Tag legen um das alles durchzuziehen. Klar 21 Tage ist echt keine lange Zeit, aber können verdammt lang werden, wenn man ernährungs- und sporttechnisch alles vorgeschrieben bekommt. Schafft man es allerdings, dann wird man mit einigen Kilos und Zentimeter weniger belohnt. Damit das auch so bleibt und nicht nur eine Momentaufnahme ist, gibt es am Ende des Buches noch ein kleines Kapitel das euch Tipps und Tricks mit auf den Weg gibt, wie ihr am besten nach dem Programm weitermachen könnt, um die Jojo- Falle zu vermeiden.

Das Buch hat ein richtig schönes Layout und viele tolle Farbfotos, die euch nicht nur Appetit machen, sondern auch genau zeigen, wie ihr die einzelnen Übungen korrekt ausführt. Auch die beiliegende DVD ist super hilfreich. So gibt es:

- Perfektes Warm-Up
- Workout von Kopf bis Fuß
- Feste Brüste, Arme, Wow!
- Straff die Mitte (Core)
- Sexy Beine, Po, Oho!
- Intensiv- Power- Zirkel (HIIT)
- Tschüss Problemzonen
- Perfektes Stretching

Bestellen könnt ihr euch den Ratgeber mit der ISBN 978- 3- 86883- 760- 5 für 22 € unter anderem HIER auf der Verlagswebsite.

Na, alles in Buddha?

Manchmal geht im Leben wirklich alles schief und man glaubt, dass nur noch ein Wunder aus dem Schlamassel helfen kann. Oft ist es in solchen Situationen hilfreich einfach mal die Koffer zu packen und an einen unbekannten Ort zu fahren. Am besten alleine, denn wenn du deinen besten Freund mitnimmst könnten so komische Dinge herauskommen wie in Victoria Seifrieds neuem Buch "Alles in Buddha"






Schauen wir doch mal auf den Klappentext:

"
Voll erleuchtet?
Das ist Mia Meinecke bestimmt nicht, doch alles läuft bei ihr perfekt- bis sich ihr Leben dazu entschließt, den Bach runterzugehen. Ihr Freund Mark trennt sich von ihr, und dann wird sie auch noch fristlos gekündigt. Mia muss dem Chaos entfliehen und beschließt, mit ihrem besten Freund Hugo für drei Wochen um die Welt zu reisen. Damit nach ihrem großen Trip wieder alles besser läuft als vorher, schließen die beiden eine Wette ab: Mia muss ihren Herzschmerz besiegen, und Hugo soll mit knapp dreißig endlich entjungfert werden. Doch die beiden haben die Rechnung ohne das Leben gemacht.
                                                                                                                                                            "

Rein optisch hat mich das Buch schon voll erwischt- ich liebe Buddhas! Aber nicht die schmalen, sondern die mit dem runden Kugelbauch. Und ich frage mich schon seit längerem, wie ich den großen Steinbuddha bei meinem Lieblingsasiaten unauffällig nach draußen schmuggeln kann, aber das ist ein anderes Thema ;-) Auch die bunte Kette vom Cover soll später im Buch nocheinmal eine Rolle spielen.

Hannah geht also nach vielen Katastrophen mit ihrem besten Freund Hugo auf große Reise. Doch gehen da die Katastrophen nicht erst los? Von Paris über Las Vegas ist für jeden etwas dabei und wie soll es auch anders sein, gibt es auch überall Fettnäpfchen, die Hannah mit Anlauf mitnimmt. Und dann muss Hugo ja auch unbedingt noch seinen Kater Marie mit auf große Reise nehmen. Ob das in Korea so eine gute Idee ist?
Victoria Seifried erzählt dabei so locker und komisch, dass das Buch ein perfekter Frauenroman für zwischendurch ist. Vor allem, wenn man nach einem anstrengenden Arbeitstag nach Hause kommt und es sich mit einem Gläschen Prosecco auf dem Sofa gemütlich macht.
Ohne zuviel verraten zu wollen hält dieser amüsante Happy- End- Roman so manche unerwartete Wendung und allerhand witzige Anekdoten bereit und wird sicher nicht mein letztes Buch von der Autorin gewesen sein.

Bestellen könnt ihr das Werk, erschienen im Heyne Verlag mit der ISBN 978- 3- 453- 41924- 7 für 8,99€ unter anderem HIER auf der Verlagswebsite.


Was würdest du tun...

Zwei Menschen, die sich früher liebten, lieben sich nun nicht mehr, haben sich auseinander gelebt. Das ist wohl so an sich noch nichts ungewöhnliches. Doch was ist, wenn nur einer von beiden so fühlt? Und was ist wenn der Moment, wo du gehen willst, genau der Moment ist, an dem der andere dich umso mehr in seinem Leben braucht? Das ist die Liebesgeschichte von Hannah und Tom. Katie Marsh hat mit ihrem neuen Buch "Die Liebe ist ein schlechter Verlierer" genau mein Herz getroffen.






Schauen wir kurz auf den Klappentext:

"
Hannah will Tom verlassen. Morgen sagt sie es ihm. Und dann erfüllt sie sich ihren Traum, für ein Hilfsprojekt in Afrika zu arbeiten.
Tom will an seiner Ehe festhalten, sei sie noch so eingefahren. Er ignoriert die Probleme, will einfach nur neben Hannah einschlafen und morgen ins Büro fahren.

Doch dazu kommt es nicht...

Hannah und Tom wissen nicht, dass morgen alles anders sein wird. Dass sie ihre Pläne aufgeben muss und er nie wieder in sein altes Leben zurückkehren kann. Auch wissen sie nicht, dass ihre Liebesgeschichte noch nicht zu Ende ist und dass manche Träume einen Umweg nehmen müssen, bevor sie in Erfüllung gehen.
                                                                                                                                                           "


Die junge Hannah ist Lehrerin, aber irgendwie in ihrem Job nicht ganz so glücklich. Auch in ihrem Ehemann findet sie keinen tröstenden oder aufbauenden Gefährten. Im Gegenteil- Tom ist gerade nur damit beschäftigt seine Karriere als Junganwalt zu pushen. Die Ehe ist zur Nebensache geworden und ist, wenn man das Ganze realistisch betrachtet, eigentlich schon nach fünf Jahren nichts als ein Scherbenhaufen.
Hannah trifft eine Entscheidung- sie will Tom verlassen, gleich morgen. Da ist sie sich sicher. Warum sie das alles nicht jetzt gleich beendet? Vielleicht hatte Hannah so eine Vorahnung, denn am nächsten Tag wird nichts mehr so sein, wie es mal war.
Etwas verwirrend ist manchmal die Tatsache, dass das Buch in zwei Zeitebenen spielt. Die Gegenwart wird immer von Hannah erzählt, während Tom die Ereignisse aus der Vergangenheit schildert. Dadurch bekommt man einen umfassenden Eindruck vom Eheleben der beiden und den gemeinsamen Höhen und Tiefen, die beide vielleicht manchmal ganz unterschiedlich wahrgenommen haben.
Der Schlaganfall von Tom verändert ihr gesamtes Leben. Hannah wird plötzlich bewusst, dass es in der Liebe vor allem darum geht, auch in stürmischen Zeiten füreinander da zu sein, bedingungslos.
Kann die Krankheit von Tom wirklich die Fortsetzung einer Liebe sein, die doch noch nicht erloschen war? Oder ist sie vielmehr ein Startschuss für ein komplett neues Leben?

Das Buch von Katie Marsh regt sehr zum Nachdenken an und gibt uns Anlass mal in uns selbst hineinzuhorchen. Ist man bereit die Liebe mit all seinen Konsequenzen zu nehmen und zu geben? Und stimmt es, dass zwei Menschen manchmal nur Abstand voneinander nehmen um nachher umso näher zusammen zu kommen ?

Findet es heraus und bestellt euch das Buch, erschienen im Diana Verlag mit der ISBN 978- 3- 453- 28522- 4 für 12,99€ unter anderem HIER auf der Verlagswebsite.

Finally back...

Die letzte Zeit war es sehr sehr ruhig auf meinem Blog. Das ändert sich jetzt endlich. Die schriftlichen Prüfungen zum Wirtschaftsfachwirt habe ich hinter mich gebracht und kann euch nun den kompletten November mit tollen Berichten versorgen, bevor ich mich im Dezember auf die mündliche Prüfung vorbereite.
Eine kleine Premiere gibt es auch. Ich durfte nämlich zu meinem ersten Bloggertreffen reisen und das war kein geringeres als das Franken Bloggertreffen von der lieben Anouck. Was war ich aufgeregt! Selbstverständlich hat mich die Nacht davor noch eine fiese Grippe mit Fieber heimgesucht, doch ich war tapfer, bin ins rund zwei Stunden entfernte Zeilitzheim gefahren und hatte von Anfang an das Gefühl alte Freunde wieder zu treffen.

Das Schloss an sich ist schon ein absoluter Hingucker und definitiv eine Reise wert. Das Barockschloss im Fränkischen Weinland verfügt nicht nur über einen traumhaften Schlossgarten, der bei jeder Jahreszeit zum Verweilen einlädt, sondern auch über liebevoll eingerichtete Gästezimmer, falls ihr plant mal ein paar Tage im historischen Städtchen zu verbringen.



Ich kam beruflich bedingt ein paar Minütchen später an und wurde vom Schlossherr Alexander von Halem sehr nett begrüßt. Für unser Treffen stand uns das herrliche Kaminzimmer zur Verfügung und die Begrüßung der Mädels war direkt sehr herzlich und freundschaftlich. Da wurde gedrückt und geknuddelt und all meine Aufregung war sofort verflogen.



Der Raum und vor allem der Tisch war so hübsch und liebevoll dekoriert- ein Träumchen. Es war wirklich eine tolle Runde. Es wurde viel über das Bloggen, amüsante Kooperationen und Privates gequatscht und es war toll sich mal mit Gleichgesinnten auszutauschen. Nachdem der Schlossherr persönlich nocheinmal kurz zu uns kam, um uns auf seinem Anwesen zu begrüßen, tranken wir noch eine der letzten Flaschen  des ansässigen Weinguts- Wein von 3. Da werde ich sicher das ein oder andere Tröpfchen nachkaufen






Später erkundete noch jeder auf eigene Faust das Schloss und den herrlichen Schlossgarten. So einen hübschen Ausblick hätte ich gern jeden Morgen.


Selbstverständlich war für Speis und Trank auch mehr als gesorgt. Nicht zuletzt dank der lieben Jacky, die uns mit einer fantastischen und megaleckeren Einhorntorte versorgte. Dafür stand sie die ganze Nacht vorm Bloggertreffen noch in der Küche, weil ihre bessere Hälfte die erste Torte geerdet hatte, im wahrsten Sinne des Wortes.





Folgende Mädels waren in unserer lustigen Runde mit dabei:

Anouk von Cinny @ Home
Christa von Chris- Ta´s - Blog
Jacky von Jacky´s Alltagswahnsinn
Ann- Kathrin von My Happy Blog
Andrina von alaminja´s Blog
Andrea von Frinis Teststübchen
Heike von unterwegs und daheim

Außerdem gab es noch die Home- Bloggerin Heike von Pidufo´s Welt. Außerdem gab es natürlich auch eine riesige Goodie Bag. Na gut, ehrlich gesagt war es ein großer Goodie Karton. Wirklich wahnsinn, was die liebe Anouk uns da für tolle Sponsoren an Land gezogen hat. Daher wird es die nächste Zeit nach und nach alle Sponsorenvorstellungen vom Franken Bloggertreffen unter dem Hashtag #FrBT2016 geben. Seid gespannt, es sind richtig tolle Unternehmen dabei!

Vielen lieben Dank an dieser Stelle an alle Mädels, die den Tag so lustig, besonders und unvergesslich gemacht haben. Ich hoffe, wir sehen uns alle ganz bald wieder :-)

Solltet ihr auch Lust bekommen haben auf einen Ausflug oder gleich ein paar erholsame Tage im wunderschönen Barockchloss Zeilitzheim, dann schaut doch am besten mal HIER auf der Website vorbei. Die köstlichen Tröpfchen von Wein von 3 gibt es übrigens HIER.