Montag, 26. September 2016

Gut gerüstet dank Allstar Sport

Auch wenn ich momentan eigentlich gar keine Zeit finde zum Bloggen, Dank Arbeit und anstehenden Prüfungen, versuche ich euch dennoch ab und zu mit neuen Tests zu versorgen und gebe mein Bestes.
Jeder, der ab und an oder sogar regelmäßig Sport treibt kommt früher oder später zu der Frage, was wohl die richtige Sportbekleidung ist.
Die optimale Lösung haben wir bei Allstar Sport gefunden. Nach einem sehr freudlichen Kontakt kam unsere Auswahl dann auch in Windeseile bei uns an. Wir haben diesmal auch ganz viele Fotos für euch gemacht, damit ihr euch ein umfassendes Bild machen könnt.
Bei Allstar Sport findet ihr jede Menge Bekleidung und Accessoires für Damen und Herren. Wir beschränken uns bei unserem Beitrag auf die Herrenmarke TREN.

Fangen wir doch einfach mal an und starten mit der Hoody Jacket. Sie ist aus Funktionsmaterial genäht und leitet mithilfe des Feuchtigkeittransportsystems Körpernässe optimal ab und sorgt so für angenehme Wärme und einen hohen Tragekomfort. Der Schnitt ist so gewählt, dass er zwar angenehm locker sitzt, aber trotzdem nicht zu weit ausfällt. Das Material für diese Jacke ist 100% Polyester und wir waren uns einig, dass man sie in der kühleren Jahreszeit nicht nur zum Sport, sondern auch sehr gut in der Freizeit tragen kann. Durch das dezente, gestickte Logo und den schlichten Farben, passt es einfach zu jedem Outfit.


Ebenso vielseitig einsetzbar ist die Weste. Von den Eigenschaften her ist sie identisch mit der Hoody Jacket und verfügt über einen athletischen Schnitt. Auch die Weste ist zu einem Kleidungsstück geworden, dass man gerade jetzt im Herbst nicht nur zum Outdoorsport tragen kann.






Wenn die Temperaturen nicht ganz so kalt sind und ihr euch aber trotzdem gern eine dünne Jacke überziehen wollt, dann empfehlen wir euch die Sweatjacke von TREN. Nicht zu warm und nicht zu dünn, die perfekte Überziehjacke für Spaziergänge.


Unser Lieblingsprodukt ist das Compression Shirt in stahlgrau. Bei uns nur bekannt als "T- Shirt der Wahrheit". Hier kann man wirklich keine Speckröllchen wegmogeln. Aber das ist auch so gewollt. Durch die spezielle Passform und den angepassten Schnitt, wird die Blutzirkulation verbessert. Außerdem sorgen spezielle Flachnähte für Reduzierung der Reibepunkte auf der Haut. Damit ihr euch auch beim Training wohlfühlt. Der COOL Polyester Stoff von TREN reguliert eure Körpertemperatur und hält angenehm kühl, auch wenn ihr mal ins Schwitzen kommt.




Falls ihr auf der Suche nach einem T- Shirt seid, dass ihr bei jeder Sportart tragen könnt, dann schaut doch mal, ob das T- Shirt von TREN etwas für euch ist. Wir finden das schlichte, sportliche Design toll und der große Logoaufdruck ist wirklich stylisch. Es ist ganz leichtes Material und was uns besonders gut gefällt, es hat kein störendes Textiletikett. Die Produktinfos werden einfach direkt auf das Shirt in den Nackenbereich gedruckt.



Ein luftigeres Langarmshirt findet ihr bei Allstar Sport auch. Sehr bequem durch den lockeren Schnitt, besticht es auch durch sein leichtes Material. Es hat zwar einen Kragen, aber der 1/4 Reißverschluss und die Raglanärmel macht das Shirt dann wieder sehr bequem und angenehm zu tragen. Auch dieses Kleidungsstück hat kein störendes Etikett im Nacken.






Selbstverständlich darf auch eine perfekt sitzende Hose nicht fehlen, wenn es um das ideale Sportoutfit geht. Ein richtig bequemes und trotzdem stylisches Exemplar haben wir mit der TREN Performance Short gefunden. Elastischer Hüftbund und seitliche Eingrifftaschen tragen zu einem angenehmen Komfort bei. Das leichte Performance Polyester macht sie zu einem unverzichtbaren Begleiter bei warmem Wetter oder im Indoorsportbereich.



Jetzt wird es höchste Zeit euch nicht nur das V- Neck- Shirt in modischem limegreen vorzustellen, sondern auch unseren unverzichtbaren Trainingspartner auf 4 Pfoten. Denn jeder weiß, mit einem Sportpartner an der Seite, fällt doch vieles leichter ;-)
Das leichte Funktionsshirt punktet bei uns nicht nur mit der Farbe, sondern auch durch optimale Bewegungsfreiheit und Mobilität beim Sport. Auch dieses Shirt verfügt über das spezielle Feuchtigkeitstransportsystem, welches euch optimal unterstützt, auch wenn ihr mal ins Schwitzen kommt.


Last but not least, das schlichte aber funktionelle Poloshirt in schwarz. Ein absoluter Allrounder, der bei jeder Sportart eine gute Figur macht.
Es verfügt über eine 3-er- Knopfleiste und ein aufgesticktes Logo. Das Performance Polyester Material sorgt wieder dafür, dass ihr auch an heißen Tagen einen kühlen Kopf bewahrt.






Nach unserem Langzeittest können wir drei euch die Sportbekleidung von Allstar Sport auf jeden Fall weiterempfehlen. Wirklich tolle Qualität, modischer Style und das zu einem unschlagbaren Preis- Leistungsverhältnis!
Schaut unbedingt HIER im Onlineshop von Allstar Sport vorbei und shoppt euch durch die Kategorien, es lohnt sich!

Sonntag, 25. September 2016

Es geht weiter...

Aus gegebenem Anlass verlängere ich das bestehende Gewinnspiel bis einschließlich 29.9.16.
Danach ziehe ich einen Gewinner und verabschiede mich erstmal in den Urlaub. Da es bisher nur wenig Resonanz über e mail gab, mache ich es euch etwas leichter und setze nur zwei Bedingungen, um in dem Lostopf zu landen:

1. Seid Fans meiner Facebookseite Home of taste oder folgt mir über Google+
2. Liked diesen Beitrag bzw. den Gewinnspielbeitrag

und schon könnt ihr dieses tolle Paket gewinnen.

Viel Glück!


Sonntag, 18. September 2016

GEWINNSPIEL!!!

Versprochen ist versprochen, deshalb startet heute das Gewinnspiel zur Themenwoche auf meinem Blog.



Was ihr dafür tun müsst, um im Lostopf zu landen?

1. Seid Fan meiner Facebookseite oder folgt dem Blog über Google+

2. Postet mir hier in den Kommentaren euren Sport- Motivationsspruch, der euch immer wieder antreibt, auch wenn das Sofa noch so gemütlich guckt. Alternativ könnt ihr mir auch eine e mail schreiben an homeoftaste@gmx.de

Das Gewinnspiel startet sofort und endet am Sonntag, den 25.9.2016 um 24 Uhr. Der Gewinner wird dann in der Folgewoche am Dienstag bekannt gegeben.

Ich drücke euch die Däumchen :-)

Einen lieben Dank auch an die Sponsoren!

Donnerstag, 15. September 2016

Update

Ihr Lieben, ursprünglich war geplant nur eine Woche zum Thema Fitness, Sport und Ernährung auf dem Blog zu starten. Allerdings bin ich beruflich doch mehr eingespannt als ich dachte und es kamen jetzt auch noch Sponsoren dazu, die ich euch natürlich nicht vorenthalten will.
Da ich die Sponsoren nicht nur mit einem Dreizeiler vorstellen will, habe ich mich dazu entschlossen, die Themenwoche auch noch ein paar Tage länger laufen zu lassen.
Das Gewinnspiel startet trotzdem wie versprochen am Sonntag.

Habt einen sonnigen Tag!

Mittwoch, 14. September 2016

Mach mal ne Pause...

Heute gibts mal keinen Beitrag für die #youfirst Fitnesswoche auf meinem Blog. Ich hoffe ihr habt Nachsicht mit mir :-)
Dafür gibt es dann morgen leckere vegane Proteindrinks von Vegifeel- seid gespannt!

Dienstag, 13. September 2016

#youfirst Let´s Bands!

Nachdem wir gestern auf dem Blog gesund geschlemmt haben, geht es im heutigen Beitrag darum, deinen Körper mithilfe der Powerbands fit zu machen.
Oft wird das Training mit sogenannten Fitnessbändern belächelt und als Frauensport bezeichnet. Bei uns war das bis vor kurzem noch genauso, bis die Powerbänder bei den Liegestützen zum Einsatz kam. Spätestens da war auch das männliche Geschlecht vom Training mit den Bändern überzeugt.
Das Unternehmen hat uns freundlicherweise ein Power Set Pro zur Verfügung gestellt.









Mit dem Set bekommt ihr:

- Powerband MINI gelb (leichte Zugkraft- für Einsteiger)
- Powerband MINI grün (mittlere Zugkraft- für Fortgeschrittene)
- Powerband MINI blau (starke Zugkraft- für Erfahrene)
- Powerband MAX schwarz (mittlere Zugkraft- das Multitalent für alle)
- Powerband MAX rot (leichte Zugkraft)
- Handbuch mit Basisübungen und Workouts
- DVD mit Powerbands- Übungen und Workouts

Das Set ist wirklich richtig praktisch und lässt keine Wünsche offen- eben das kleinste Fitnessstudio der Welt.
Mitgeliefert wird auch ein praktischer Aufbewahrungsbeutel aus leichtem Netzstoff, somit könnt ihr euer Set überall mit hinnehmen und flexibel trainieren.







Mit dem praktischen Begleitbüchlein bekommt ihr 22 verschiedene Übungen mit farbigen, anschaulichen Bildern und 5 Workouts gestellt. Die vom Expertenteam zusammengestellten Übungen enthalten immer Angaben zum Ziel, zu den Wiederholungen, der Startposition und Übungsausführung, sowie einem Coaching Key, also einem Trainingstipp.
Ergänzend dazu ist die DVD ein toller Begleiter zu effektivem Training- Workouts, Expertentipps, Intervalltraining, Stretching- Einheiten und vieles mehr hat sie bei einer Laufzeit von 69 Minuten zu bieten.
Ihr könnt euren Körper stabilisieren, Muskeln aufbauen und Bauch, Beine und Po straffen.

Ich hätte nie gedacht, dass das Trainieren mit den Bändern so effektiv ist und dabei noch so viel Spaß macht. Es steht bei mir mehrmals die Woche auf dem Programm und ich möchte meine Powerbands nicht mehr missen.

Schaut doch mal HIER auf der Website von Let´s Bands vorbei und stöbert ein wenig. Ihr könnt auch ein Lady Set oder alle Komponenten, wie Bänder, DVD, etc einzeln bestellen.

Montag, 12. September 2016

#youfirst Gesund genießen mit Superfoodbar

Mit was könnten wir besser in unsere Fitnesswoche starten, als mit gesunden Leckereien der Firma Superfoodbar. Wie heißt es auf der Website so schön- Superfoods sind eine Liebeserklärung an deinen Körper. Und der Meinung sind wir auch, denn neben regelmäßiger Bewegung und Sport, spielt die richtige Ernährung eine große Rolle. Also schauen wir doch gleich mal, was in unserem Päckchen alles enthalten war.



- Baobab Fruchtpulver 100g
- Kokosblütenzucker 300g
- Maulbeeren 100g
- Mint Choc Chip Protein Snack
- Meine neue Lieblingstasse

Fangen wir mal an mit dem Baobabpulver aus dem Senegal. Davon hab ich schon viel gehört und einige Rezepte gelesen, mich aber nie wirklich rangetraut- bis jetzt. In Afrika, der Heimat des Baobab Baumes, bieten die Früchte schon lange die Ernährungsgrundlage für die Menschen vor Ort. Kein Wunder, immerhin ist der Vitamin C Gehalt mit 280mg pro 100g Fruchtpulver beachtlich. Wenn ihr euch jetzt fragt, wozu genau man Vitamin C eigentlich braucht- nunja es erhöht in erster Linie die Eisenaufnahme und unterstützt die Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung. Dabei schmeckt es auch hervorragend mild und kann in Smoothies, Limonaden, Gebäck, Dressings und Desserts verwendet werden.
Ich habe einen leckeren Mango- Bananen- Baobab- Smoothie im Gepäck. Der perfekte Start in den Tag und da der Sommer sich ja zurückgemeldet hat, auch eine ideale Erfrischung beim Picknick.



Ihr benötigt für zwei große Gläser:

- 1 Mango
- 2 Bananen
- etwa 400ml kaltes Wasser je nach Geschmack
- ein paar Eiswürfel
- 4 gehäufte TL Baobabpulver von Superfoodbar

Nun schnippelt ihr euch einfach die Früchte klein und gebt sie mit Wasser und Eiswürfeln in euren Mixer. Bei mir hat es auch sehr gut mit einem Pürierstab geklappt, das kommt natürlich auf die Leistung an, wegen der Eiswürfel. Wer sich nicht sicher ist und nur einen Stabmixer hat, der kann auch einfach fertiges Crushed Ice verwenden und nicht mit mixen.



 Mit Kokosblütenzucker habe ich schon gebacken und ich finde es traumhaft. Der von Superfoodbar stammt aus Indonesien und wird aus dem süßen Nektar der Kokosblüten gewonnen. Der wird nämlich eingekocht und anschließend zu Granulat verarbeitet.
Wie ihr auf den Fotos sehen könnt ist der Kokosblütenzucker im Vergleich zum Kristallzucker braun und duftet und schmeckt auch leicht nach Karamell. Er ist auf jeden Fall eine bessere Alternative zum gewöhnlichen Zucker, da er max 10g Fruktose pro 100g enthält und niedrig- glykämisch ist.
Es wurde also mal wieder höchste Zeit für Kokos- Schoko- Muffins und es war mehr als lecker. Ratzfatz waren die kleinen Küchlein verputzt.



Kommen wir nun zu den Maulbeeren. Zugegeben eine Augenweide sind sie nicht, aber wie sagt man so schön- auf die inneren Werte kommt es an. Die Maulbeeren von Superfoodbar sind aus der Türkei, getrocknet und ohne Zusätze. Das hätte ich niemals gedacht, weil sie so lecker süß sind. Wirklich ein leckerer und vor allem gesunder Snack für zwischendurch und dank der vielen Nährstoffe braucht man wirklich kein schlechtes Gewissen zu haben.
Wir haben die Maulbeeren einfach pur gegessen. Sie haben geschmacklich ein bisschen was von Rosinen, aber nicht so intensiv. Ihr könnt sie aber auch in Smooties, Desserts oder in euer selbstgemachtes Studentenfutter mixen.



Kommen wir nun zum letzten Produkt- den Mint Choc Chip Protein Snackriegel von Pulsin. Hauptbestandteil hier ist, wie in vielen gesunden Riegeln, Cashewkerne. Selbst Extrakt aus Grünem Tee und Meersalz findet ihr in diesem kleinen Kraftpaket. Geschmacklich ein absolutes Must- Eat für alle Fans von den kleinen Minzblättchen, diesen After Nine oder wie die heißen ;-).



Das Team von Superfoodbar freut sich auf euren Besuch HIER auf der Website. Übrigens war das Unternehmen so lieb und hat uns noch Produkte für das Gewinnspiel zur Verfügung gestellt, welches am Sonntag startet. Seid gespannt!

Sonntag, 11. September 2016

Premiere!!!

TADDAAAA! Ich hab mir gedacht, wir starten den wunderschönen Sonntag doch gleich mal mit einer Premiere auf meinem Blog. Heute gibt es nämlich kein Buch, Deko oder was Leckeres zu essen- heute gibt es eine App. Obwohl, was leckeres zu essen gab es trotzdem. Ich durfte für euch nämlich die App "Simply Yummy" testen und hab mich an einen, mehr als phantastisch schmeckenden Coconut Buttermilk Pie gewagt und eins kann ich euch schon mal verraten- er war schneller weggeputzt als ich "Yummy" sagen konnte.

Momentan gibt es sechs Kategorien für euch zu entdecken:

- Cookies & Sweets
- Brownies & Bars
- Torten
- Tartes & Pies
- Kuchen
- Muffins & Cupcakes


Anbei mal euin paar Screenshots- aber Achtung! Für eventuell aufkommende Hungergefühle übernehme ich keine Haftung ;-)








Und? Das sieht doch schon mal mega lecker aus, oder? Die App ist richtig übersichtlich aufgebaut, was mir sehr gut gefällt. Ihr könnt euch Favoriten speichern, Kontakt aufnehmen oder sogar eine Einkaufsliste anlegen, damit ihr auch direkt alles für eure Simply- Yummy- Leckerbissen einkaufen könnt.





Ich hatte euch ja bereits angekündigt, dass ich mich an dem Coconut Buttermilk Pie versucht habe und damit ihr gleich mal einen Blick in euren Kühlschrank werfen könnt, ob ihr alles da habt, gibt es schon mal die Einkaufsliste für euch.


Bei jedem Rezept findet ihr Angaben zur ungefähren Zubereitungszeit und (leider) auch die Nährwertangaben pro Stück. Die Rezepte sind alle mit Schritt- für- Schritt- Anleitungen mit Bildern ausgestattet. Bei einigen ausgewählten gibt es sogar Step- by- Step- Videos.






Wie wär es jetzt also mit Caramel- Madeleines, Cheesecake Brownies, Himbeer- Stracciatellatorte, Beerentartelettes, Mohn- Käsekuchen oder Apfel- Zimtmuffins?
und bevor ich mich jetzt über meine saftigen Brownies mit Espressofrosting mache, schulde ich euch ja noch die Fotos zu meinem Coconut Buttermilk Pie.





Und ich kann euch schon mal vorab verraten, dass er noch viel Yummyer ist, als er eh schon aussieht. Also nichts wie los. Ladet euch die kostenlose App "Simply Yummy" HIER in eurem Google Play Store oder HIER in den Appstore von iOS auf euer Smartphone und begeistert eure Gäste beim nächsten Kaffeeklatsch mit phantastischen Kreationen.
Ihr könnt euch auch gerne HIER auf dem Blog von Simply Yummy noch viel mehr Rezepte und Anregungen holen. Es ist wirklich ein Schlaraffenland für Naschkatzen.

Samstag, 10. September 2016

Der zweite Fall für Adam Danowski

Der deutsche Autor Till Raether, der mit seinem Buch "Treibland" bereits für den Friedrich- Glaußer- Preis nominiert war, hat nun mit einem zweiten Fall für den Kommissar Adam Danowski wieder einen draufgelegt und sorgt für viele Stunden atemberaubenden Lesestoff.




Werfen wir mal einen Blick auf den Klappentext:

"
Es ist Abend, dunkel. Im Elbtunnel herrscht wie immer Stau. Plötzlich ein Schuss. Der Fahrer eines weißen Geländewagens sackt über dem Lenkrad zusammen. Der Täter entkommt unerkannt. Ein Amokläufer? Der Beginn eines Bandenkrieges? Alle Spuren führen ins Nichts. Und dann interessiert sich mit einem Mal ein amerikanischer Geheimdienst für den Fall.

Hauptkommissar Adam Danowski gilt trotz seines jüngsten Ermittlungserfolges als unberechenbar. Auch diesmal geht er eigene Wege. Die führen in eine Neubausiedlung inmitten weiter Moorwiesen am Rande der Stadt, an verlassene Orte und düstere Geheimgänge.

                                                                                                                                                            "

Ich kannte den Autor bisher noch nicht und muss sagen, dass es sicher nicht das letzte Buch ist, welches von Till Raether in meine Bibliothek gewandert ist. Es ist nicht nur irgendein Kriminalroman, sondern mit so viel realen Fakten und Hintergrundwissen gespickt, dass es einem noch viel realer vorkommt, als man zunächst denkt. Direkt auf den ersten Seiten taucht man sofort in düstere Szenen ein, die nichts für schwache Nerven sind. Zeit hat der Leser also nicht, so langsam in die Geschichte reinzukommen, aber das ist ja auch kein Liebes- Happy- End- Roman. Es bleibt spannend, und das Seite für Seite. Ich habe viel gehört, dass Leute das Buch von Till Raether an einem Tag durchgelesen haben und ja, jetzt kann ich das nachvollziehen. Ich bin mehr als gespannt auf den dritten Fall für Adam Danowski, er ist einem mit seiner Art richtig ans Herz gewachsen.

Bestellen könnt ihr das Buch mit der ISBN 978-3-499-26671-3 für 9,99€ unter anderem HIER auf der Verlagswebsite vom rowohlt Verlag.

Stilvolles für dein Zuhause

Ich durfte über das Unternehmen ambico ein tolles Pflanzgefäß testen. Bereits nach sehr kurzer Versandzeit kam das Paket bei mir an.









Ich bekam also den Pflanzkübel "Tarro Alto" zugeschickt. Kleinere Kratzer und Macken hatte er leider schon, was aber nicht vom Transport kommt, denn da war er dank Luftpolsterfolie wirklich super geschützt.
Positiv ist, dass er absolut edel aussieht und man meinen könnte er wiegt sicher eine Menge. Aber Dank Fiberglas ist er ein absolutes Leichtgewicht. Er steht sehr stabil und ich denke, ich werde sehr lange Freude an ihm haben. Das matte Grau als Farbe gibt ihm einen modernen Touch, sodass er zu vielen Einrichtungsstilen und Farben passt. Ihr könnt ihn sowohl im Innenbereich, als auch für den Außenbereich verwenden. Ich habe mich für die Indoor- Variante entschieden, aber nächstes Jahr kommt er dann auf die Terrasse. Momentan stehen ja schon die Lebkuchen in den Startlöchern der Supermarktregale, da denke ich mal noch nicht an meine Frühjahrsprojekt "Terrasse verschönern".

Die Maße bin ich euch noch schuldig. Mit einer Höhe von 70cm und einer Breite von 34cm bietet er auch größeren Pflanzen ein stilvolles Zuhause.

Kaufen könnt ihr euch diesen stylischen Pflanzkübel unter anderem HIER auf amazon.