Donnerstag, 22. Dezember 2016

Strahlende Momente dank dem Rossmann Bloggernewsletter #neubeirossmann

Ich hab ganz vergessen euch meinen Gewinn vom Rossmann Bloggernewsletter zu zeigen. Zum einen sind einige Neuigkeiten aus dem Hause essence bei mir eingezogen. Passend dazu gab es noch eine ganze Reihe an Schminkpinseln von for your beauty.







Neu bei essence sind unter anderem:

- Camouflage 2 in 1 Make- Up & Concealer
- Matt Lipstick Farbe: It´s a statement
- Luminizer Palette mit Highlighter Puder
- Eye Pencil easy glide & waterproof
- The false Lashes Mascara
- Contouring Lidschatten- Set






Folgende Auswahl an Professional Pinseln der Eigenmarke von Rossmann sind dann auch noch bei mir eingezogen:

- Puder Pinsel

- 2- Stufen- Pinsel
- Lidschatten Pinsel
- Augen- Styling Pinsel
- Blender Pinsel

Die nächste Zeit bin ich also mehr als ausgesorgt, obwohl...man findet in der Drogerie doch immer irgendeine Kleinigkeit ;-)
Vielen Dank an Rossmann für die tollen Produkte. Neben den Pinseln benutze ich das Make- Up und die Lidschatten Palette sehr gern. Ein paar der Produkte sind auch als Geschenke weitergezogen. Haltet doch bei eurem nächsten Rossmann- Besuch mal Ausschau nach den vorgestellten Produkten:-)

Bequem unterwegs, dank Chung Shi #FrBT2016

Chung, wer? Ja zugegeben, ich kannte die Firma vor unserem Bloggertreffen auch nicht, aber ich konnte mich persönlich davon überzeugen, dass sie echt bequeme Laufschuhe herstellen.
Jeder, der Joggen geht weiß, dass der richtige Schuh entscheidend ist. Es geht nicht nur um cooles Aussehen oder schickes Design.
Viel mehr muss der Schuh bequem genug sein, um ein paar Kilometer durchzuhalten, aber auch fest genug sitzen, um den Fuß zu stützen.
Ich entschied mich für das Modell Savannah in der farbe grau- pink, welches perfekt zu meinen Sportoutfits passt;-) Ich meine, jeder der sich beim Sport richtig auspowert, weiß, dass man danach nicht unbedingt aussieht, als würde man vom roten Teppich kommen, da möchte ich dann doch wenigstens hübsche Bekleidung tragen :-)









Die Sohle ist sehr weich und man hat beim Tragen das Gefühl, dass jeder Schritt gefedert wird. Zudem sorgt sie mit ihrer besonderen Beschaffenheit für ausreichend Beweglichkeit.
Allerdings muss man sagen, dass das Laufen in den Duxfree Schuhen auch anstrengender ist, weil aufgrund der Beschaffenheit, die Muskeln quasi ständig damit beschäftigt sind für einen stabilen Stand zu sorgen.
Daher ist der Schuh eher für Läufe von geringerer Distanz von ein paar Kilometern zu empfehlen.

Nachdem ich die Schuhe einen Tag normal eingelaufen hatte und sie mir bei meinem Weihnachtsshoppingtrip wirklich gute Dienste geleistet haben, ging es auf die Piste zum Joggen. Ich muss sagen, dass 4 Kilometer echt kein Problem sind. Ich hatte ein angenehmes Gefühl beim Laufen und auch danach keinerlei Beschwerden.
Und nicht nur optisch, sondern auch qualitativ machen die Schuhe von Chung Shi was her und ich werde sie bei dem ein oder anderen Lauf oder auch beim Indoor- Fitness tragen.

Das Unternehmen fertigt in erster Linie Gesundheitsschuhe, sowohl für Männer, Frauen und Kinder an. Schaut doch einfach mal HIER auf der Website von Chung Shi vorbei. Vielleicht ist ja etwas Passendes für euch dabei?

Dienstag, 20. Dezember 2016

Leckeres Brot mit Kölln auf dem #FrBT2016

Ich esse eigentlich sehr selten Brot, aber wenn, dann muss es unbedingt selbstgebackenes sein. Es geht doch nichts über den Duft von Frischgebackenem, der durch die Wohnung und das Treppenhaus zieht.
Das Unternehmen Kölln war auch Sponsor unseres diesjährigen Treffens und so konnte jeder Blogger ein Müsli und eine Packung Dinkelflocken in seiner Goodiebag finden.


Das Knusper Müsli in der Geschmacksrichtung Schoko- Minze habe ich weitergegeben, denn es ist zwar sehr löblich, dass es mit 54% Vollkorn- Getreide und 100% UTZ- zertifiziertem Kakao hergestellt wird, dennoch ist es, wie die meisten fertigen Müslimischungen mit 23g pro 100g Zucker einfach alles andere, als ein guter Start in den Tag. Schaut man auf die Zutatenliste bestätigt sich meine Einschätzung:

Vollkorn- Haferflocken (48%), Zucker, Palmöl, Weizenmehl, Glukose- Fruktose- Sirup, Vollkorn- Weizenflocken (4%), fettarmes Kakaopulver, Palmkernfett, Hafer- Vollkornmehl (2%), Kakaomasse, Kakaobutter, Magermilchpulver, Laktose, Gerstenmalzextrakt, Emulgator, Lecithine, natürliches Vanille- Aroma, Pfefferminzöl, Speisesalz

Naja, da bleibe ich lieber bei meinem selbstgemischten Müsli ohne Zuckerzusätze und unnötigen Schnickschnack.
Aus den zarten Dinkelkorn Flocken in Bio- Qualität hab ich einfach mal ein Brot gemacht. Das Rezept dazu fand ich auf der Packungsrückseite. Da ich alle Zutaten im Haus hatte, machte ich mich direkt ans Werk.






Für ein würziges Dinkelbrot benötigt ihr:

- 220g Kölln zarte Dinkelkorn Flocken
- 400ml Wasser
- 2 Pck. Trockenhefe
- 150ml Vollmilch
- 1 TL Zucker
- 500g Dinkelvollkornmehl
- 1 TL gemahlener Koriander
- 20g Salz
- 1 EL Vollmilch und 2 EL Kölln Flocken zur Deko

Zuerst die Kölln Flocken mit 200ml kochendem Wasser übergießen und eine Stunde quellen lassen. Danach das restliche Wasser mit der Milch leicht erwärmen und Hefe und Zucker darin lösen. Alle Zutaten mit der Hefemilch vermischen und zu einem Teig verarbeiten.
Abgedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen. Anschließend nochmal durchkneten, einen Brotlaib formen, mehrmals einschneiden, mit der Milch bepinseln und mit den Flocken bestreuen.
Jetzt muss das Brot nur noch für etwa 50 Minuten bei 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober-/ Unterhitze in den Backofen, bevor ihr es am besten noch warm genießen könnt :-)





Das Brot ist richtig lecker, aber durch die Haferflocken auch sehr sättigend. Auf der Packung findet ihr auch das Rezept für Veggie- Dinkel- Burger, probiert´s doch mal aus oder stattet Kölln HIER bei Facebook oder auch bei Instagram unter @koelln_deutschland einen Besuch ab.

Montag, 19. Dezember 2016

Es bleibt technisch auf dem #FrBT2016

Niemand, der mich gut kennt, würde mir freiwillig einen wichtigen Schlüssel anvertrauen. Ich bin nicht schusselig oder so, ich hab´s halt einfach nur nicht so mit Schlüsseln ;-) Ich glaube sogar, dass ein kompletter Schlüsselbund immernoch bei meinen Großeltern in der Dachrinne liegt. Ich denke, das ist alles, was man wissen muss.
Es scheint, als ob die Firma Gigaset genau das wusste und deshalb direkt ein Sponsor des Bloggertreffens wurde ;-)
In meinem Goodie- Bag, oder vielmehr Goodie- Karton, befanden sich zwei Artikel des Unternehmens.



Einen Freisprech-Clip für schnurlose Telefone und einen Keeper für den Schlüssel. Der Freisprechclip wird bei mir wohl keine Verwendung finden und landet unterm Weihnachtsbaum. Mir erschließt sich der Sinn nicht so ganz. Also versteht mich nicht falsch, wenn ich kein schnurloses Telefon hätte, dann würde ich es ja mal noch verstehen, aber ansonsten kann ich bei meinem auch die Lautsprecherfunktion nutzen und brauche daher so einen Freisprech- Clip nicht wirklich. Ihr könnt euch damit bis zu 50 Metern von eurem Telefon wegbewegen und trotzdem noch telefonieren, Outdoor sogar 300 Meter. Na gut, also ich wohne zwar auf 130 qm, aber dann doch nicht auf Schloss Salem ;-) An dieser Stelle also nur ein paar technische Details:

- 30g Gewicht
- 120h Standby
- 5h Sprechzeit
- 50m im Haus
- 300m im Freien
- 2 Melodien
- unterschiedlicher klingelton für interne und externe Anrufe
- Rufannahme mit Tastendruck
- Lautstärkeregelung in 5 Stufen

Den Schlüsselkeeper kann ich euch eher ans Herz legen. Ihr könnt damit wahlweise euren Schlüssel oder euer Handy suchen.







Schauen wir uns doch mal die wichtigsten Eckdaten an:

- Warnt bei Verlust
- Signalgebung mit Ton und Licht
- Erinnert bei Vergessen
- Smartphone finden per Knopfdruck
- einfach am Schlüsselbund anzubringen

Die Funktionsweise ist wirklich kinderleicht. Zuerst müsst ihr euch die Keeper- App herunterladen. Das geht kostenlos einfach über euren Playstore oder App Store, je nachdem, welches Gerät ihr nutzt. Danach führt euch die App in wenigen Schritten durch die Konfiguration, damit der Keeper auch später weiß, welches Handy er suchen muss ;-)
Befestigt den Keeper an eurem Schlüsselbund und los geht´s. Ihr könnt über euer Smartphone dann einfach per Knopfdruck eure Suche starten. Hierbei wird euch angezeigt ob ihr in die richtige Richtung lauft und auch ein akkustisches Signal ist zu hören, dass immer leiser wird, je näher ihr eurem Schlüssel seid.
Andersrum könnt ihr aber auch euer Handy suchen, falls ihr den Keeper zur Hand habt. Einfach auf den Knopf am Keeper drücken und schon gibt euer Handy einen Alarmton ab, den ihr individuell, wie euren Wecker einstellen könnt.
Einziger Nachteil an der Geschichte- euer Bluetooth muss eingeschaltet sein. Das kann im Dauerbetrieb ziemlich auf den Akku gehen, da man in der Regel ja nicht plant, wann man sein Handy verlegt ;-)

Alles in allem finde ich den Keeper von Gigaset aber eine super Sache und kann ihn euch sehr empfehlen.
Schaut doch mal HIER  auf der Website von Gigaset vorbei. Den Keeper gibt´s zum Beispiel auch im Vorteilspack, da deck ich mich doch gleich mal ein ;-)


Immer volle Energie, dank xtorm #FrBT2016

Ihr kennt das sicher, man muss schnell aus dem Haus, hat aber vergessen das Handy zu laden. Meist fällt einem das genau dann auf, wenn gerade kein Ladekabel in der Nähe ist.
Als Blogger bin ich auch immer auf der Leipziger Buchmesse anzutreffen und da ist so ein mobiles Zusatzakku echt Gold wert. Ich fahre immer mit dem Zug hin und wenn man dann bei zwei Stunden Bahnfahrt Musik hört und dann noch das Navi zur Messe braucht, ist das Akku meist schon halb leer bevor man überhaupt richtig angekommen ist ;-).
Daher hab ich mich sehr gefreut, dass auch die Firma xtorm ein Sponsor unseres diesjährigen Franken Bloggertreffen war und eine Powerbank zur Verfügung gestellt hat.








Diese Powerbank hat eine Kapazität von 2500 mAh, das heißt, sie speichert genug Energie, um euer Smartphone einmal komplett aufzuladen.
Es gibt von xtorm noch andere Modelle, mit denen es euch auch möglich ist euer Handy oder Tablet mehrmals zu laden ohne die Powerbank wieder "aufzufüllen".
Das geht übrigens ganz einfach, indem ihr diese einfach über USB an euer Laptop anschließt. Die Bank an sich ist sehr leicht und passt, dank ihrer geringen Größe in wirklich jede Handtasche.

Besonders praktisch finde ich, dass das Zusatzakku bereits vorgeladen ist, somit könnt ihr nach dem Auspacken direkt loslegen. Ich wäre ja für einen Powerbank- Automaten zum Selbstziehen in jeder Messehalle- wie oft mir da schon das Handy ausgegangen ist...

Zur Benutzung ist nicht viel zu sagen. Ihr habt am Gerät vier LED leuchten, die euch anzeigen, wieviel Power das Zusatzakku noch hat. Um euer Handy zu laden, verbindet ihr die beiden Geräte einfach mit dem mitgelieferten Kabel und schaltet das Gerät ein. Es gibt nur einen Knopf, ihr könnt also nichts falsch machen. Das war´s schon.Wenn euer Handy dann voll geladen ist, hört die Powerbank automatisch auf zu laden und schaltet sich ab.
Der einzige Mini- Kritikpunkt- die mitgelieferte Bedienungsanleitung ist nur auf englisch beigelegt. Für mich kein Problem, aber ich stelle mir da gerade die ein oder andere Person vor, die an der Stelle ein wenig länger braucht ;-) Und wenn man ein Produkt in Deutschland vertreibt, dann hätte ich doch auch bitte gerne eine deutsche Anleitung dazu.

Schaut doch mal HIER auf der Website von xtorm vorbei und stöbert ein wenig. Ich jedenfalls, habe jetzt einen neuen Stammgast in meiner Handtasche.

Sonntag, 11. Dezember 2016

Wahre Freundschaft kennt keine Grenzen

Im Edition Pastorplatz Verlag habe ich ein wirklich zauberhaftes Kinderbuch über Freundschaft gefunden. In seinem Werk "Der Brückentroll" ist der talentierte Thomas Hussung sowohl Autor, als auch Illustrator zugleich.
Ein Debüt was meiner Meinung nach, mehr als gelungen ist.







Werfen wir mal einen Blick auf den Klappentext:

"
Wie jeden Tag geht der Zugbrückenwärter seiner Arbeit nach, als er plötzlich unter seiner Zugbrücke einen schlafenden Brückentroll findet. Zuerst ist er erbost. Was hat der Brückentroll ausgerechnet unter seiner Brücke verloren?
Aber nach und nach freunden sich der Brückentroll und der Zugbrückenwärter, auch gegen den Widerstand der Stadtbewohner, an.
Eine Geschichte über Ausgrenzung, die Angst vor Fremden und wahre Freundschaft.
                                                                                                                                                "






Ich hatte mich von Beginn an sofort in die Illustrationen verliebt. Ich mag die Art wie Thomas Hussung hier gezeichnet hat und finde, dass trotz der dunkel gewählten Farben, der Troll und seine Freunde noch richtig niedlich aussehen. Als besonders süßes Detail ist mir gleich der kleine Plüschteddybär aufgefallen, den der Brückentroll immer bei sich trägt.
Die Geschichte ist zum Lesen und Vorlesen für Kinder ab 5 Jahren geeignet.
Die Dorfbewohner sind zu Beginn nicht wirklich begeistert von einem Troll in ihrer Heimat. Schließlich passt er gar nicht so wirklich zu Ihnen. Als sie aber erkennen, dass genau dieser Ort das Zuhause des Trolls ist, findet die Geschichte doch noch ein Happy End. Auch die Freundschaft von dem ungleichen Paar Brückentroll und Zugbrückenwärter steht im Mittelpunkt der Handlung. Es zeigt, dass Freundschaft keine Frage des Aussehens, der Größe oder der Stellung in der Gesellschaft ist.

Ein wundervolles Buch, um schon den kleinen zu zeigen wie wichtig Freundschaft und das Gefühl ein Zuhause zu haben wirklich ist.
Denn jeder, egal ob groß oder klein braucht Menschen auf die er sich verlassen kann und einen Ort, wo das Herz zuhause ist.

Ihr seid noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk und wollt den Brückentroll unter euren Baum legen? Dann bestellt euch das Buch aus dem Edition Pastorplatz Verlag mit der ISBN 978- 3- 943833- 15- 7 für 14,50€ unter anderem HIER auf der Verlagswebsite.

Monstermäßige Geschichte aus dem Pattloch Verlag

Jeder von uns hatte wohl schon mal Angst vor dem Monster im Bett oder im Kleiderschrank. Und es spielt dabei auch überhaupt keine Rolle, ob es Monster im richtigen Leben gibt oder nicht. Angst bleibt Angst und außerdem kann man die Existenz nach Filmen, wie der Monster AG ja auch nicht ganz ausschließen, oder;-) ?






Schauen wir mal auf den kleinen Klappentext:

"
Monster gibt es. Ganz bestimmt sogar. In diesem Buch hat sich ein Monster versteckt. Begib dich auf die Suche nach ihm.
Du brauchst dazu:
eine große Portion Mut
scharfe Augen
einen Stift und
ein Pauspapier (du findest es im Buch)
Viel Spaß bei der Monsterjagd!
                                                                                                                                                       "




 Das farbenfrohe Mitmachbüchlein wurde übrigens von Julia Dudenko illustriert und schickt uns gemeinsam auf die Reise durch Kinderzimmer, die Straßenbahn, an den Strand, ins Baumhaus, die Bäckerei, die Bücherei, die Küche, den Zoo und noch einige Orte mehr.
Das Buch hat nur wenige Seiten und immer ein oder zwei Sätze pro Seite zum Vorlesen, somit ist es ideal für die Kleinen, die gerne mal ungeduldige Zuhörer sind.
Damit auch beim Zuhören keine Langeweile aufkommt, ist Mitarbeit gefragt. Auf jede Seite muss das mitgelieferte Pauspapier gelegt werden, um dort dann ein monstermäßiges Körperteil zu finden. Wenn ihr das gemacht habt, wartet am Ende auf der letzten Seite des Buches euer selbstgezeichnetes Monster.
Wie das aussieht? Na monstermäßig eben :-) Schaut doch gerne mal selber rein und bestellt euch das Buch mit der ISBN 978- 3- 629- 14204- 7 für 9,99€ unter anderem HIER auf der Verlagswebsite.

Glänzende Momente mit Tanja Braun auf dem #FrBT2016


Mit Schmuck ist es ja so eine Sache, der eine ist behangen wie ein Christbaum, der andere trägt aus Prinzip gar keinen Schmuck und dann gibt es noch diejenigen, die wenig oder selten Schmuck tragen. Zur letzten Kategorie zähle ich mich jetzt einfach mal mit dazu.
Nicht weil ich nicht gerne Schmuck trage, sondern weil Schmuck für mich einfach eine Bedeutung haben muss.
Ich würde niemals einer Person die mir vielleicht nicht ganz so nah steht eine Kette oder ein Armbändchen schenken, nur weil es vermeindlich ein leicht zu kaufendes Geschenk ist. An dieser Stelle kann sich also jeder geehrt fühlen, der von mir schonmal ein Schmuckstück geschenkt bekommen hat :-).
Zu meiner Schande muss ich eingestehen, dass ich das Unternehmen Tanja Braun bis zum diesjährigen Franken Bloggertreffen noch gar nicht kannte. Aber nun bin ich umso mehr verliebt.








Meine Wahl viel auf eine lange Kette in Antik Gold mit einem Cabochon Anhänger mit Schmetterlingsmotiven.
Somit hat die Kette auch direkt wieder eine sehr persönliche Bedeutung, da ich Schmetterlinge mit einem ganz besonders tapferen Menschen verbinde, der leider nie die Möglichkeit hatte, wenigstens ein kleines bisschen Zeit auf der Erde zu verbringen, aber nun fleißig den Himmel aufmischt und auf mich aufpasst.

Die Verarbeitung des Anhängers und der Kette sind einwandfrei und auch das Motiv auf der Rückseite gefällt mir richtig gut.
Die Länge der Kette ist perfekt und ich trage die Kette sowohl zu Pullovern, als auch zu filigranen Blusen- es passt einfach zu so vielen Kleidungsstücken fantastisch dazu und ist meist das einzige Accessoire, das man braucht.

Im Shop von Tanja Braun findet ihr neben wundervollen Ketten, auch Armbänder und Anhänger, die ihr euch individuell und ganz nach euren Wünschen gravieren lassen könnt. In liebevoller Handarbeit, das versteht sich bei Tanja Braun von selbst.
Schaut doch gerne HIER mal auf der Website von ihr vorbei und stöbert euch durch den Shop auf der Suche nach eurem neuen Lieblingsstück.

Gemütliches Zuhause dank Mantelier

XXL- Strick ist gerade voll im Trend und das zurecht. Kleidungsstücke aus Strick können mich jetzt zwar nicht so vom Hocker reißen, dafür liebe ich das Material aber umso mehr als Wohndeko.
Im Dawanda Shop von Mantelier findet ihr beides. Zwei richtig kuschelige Sofakissen durften nun bei mir einziehen.








Mantelier ist eine kleine Manufaktur im Süden Deutschlands, genauer gesagt aus Tübingen. Die liebe Natascha war so freundlich mir zwei kuschelweiche Kissen in der Farbe grau zu schicken. Ich persönlich finde ja, dass es ehrer ein braunton ist, aber wie auch immer- eine tolle Farbe, die überall gut dazupasst ist es allemal.
Im Dawanda Shop von Mantelier findet ihr auch dazu passende, superweiche Wohndecken im XXL- Strick- Style, sowie Stirnbänder, Mützen und für die kreativen unter euch auch ein Strickset für ein Kissen, dass ihr euch dann selbst zaubern könnt.
Ich bleibe da lieber bei der bequemeren Variante und freue mich direkt nach dem Auspacken über zwei hübsche Dekokissen.

Die Verarbeitung ist wirklich toll und auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht so aussehen mag- das Material fusselt überhaupt nicht. Ich hab es sogar todesmutig an einer schwarzen Jeans probiert und es ist so gut wie kein einziges Wollhäärchen hängen geblieben. Das kleine angenähte Label passt richtig gut dazu und gibt dem Schmuckstück einen einzigartigen Touch. Die Kissen sind definitiv ein Hingucker auf jedem Sofa und obwohl ich sie eigentlich anfänglich ins Gästezimmer verfrachten wollte,möchte ich jetzt nicht mehr auf die hübsche Deko auf meinem Sofa verzichten.

Schaut doch mal HIER im Dawanda Shop von Mantelier vorbei und schaut euch die einzigartigen Produkte an.


Nie mehr ohne meinen Mops

Ich weiß ja nicht, wie das Wetter bei euch gerade so ist, aber hier will es heute nicht so wirklich hell werden und auch der Nieselregen trägt nicht gerade zu einer, vor Motivation nur so sprühenden, Laune bei.
Es gibt einfach Tage, da möchte man sich am liebsten nur noch aufs Sofa kuscheln und einfach nichts tun. Gesellschaft habe ich dabei seit neuestem von einem kleinen Mops.Nämlich einer super kuscheligen Wärmflasche aus dem Hause Hugo Frosch.










Das besondere dabei ist, dass die Öko- Wärmflasche aus über 90% nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wird. Außerdem zeichnet sie folgende Eigenschaften aus:

- ohne Weichmacher
- PVC- frei
- Phthalat- frei
- recyclingfähig
- Made in Germany
- patentierter Sicherheitsverschluss
- nachhaltig und ressourcenschonend

Sobald ihr warmes Wasser in die Flasche füllt, wird auch die Wärmflasche weicher und ist dank des niedlichen Kuschelbezugs aus Strick sowieso ein Seelentröster für Groß und Klein.
Die Stickerei ist dabei sehr sauber verarbeitet und das Design ist so gewählt, dass es sowohl für kleine Prinzessinnen, als auch für heldenhafte Ritter der richtige Begleiter ist. Mit ihren 0,8 Litern Fassungsvermögen hilft sie bei Bauchweh mindestens genauso gut wie bei Heimweh und macht dabei eine mehr als gute Figur.
Der Knopf an der Rückseite des Bezuges lässt sich einfach öffnen ohne dabei zu locker zu sitzen und falls euch mal ein Schraubverschluss abhanden gekommen ist, so könnt ihr diesen bequem im Onlineshop nachbestellen, ohne gleich eine komplett neue Flasche zu brauchen.
Obwohl, wenn man sich im Shop so umschaut, findet man doch immer wieder das ein oder andere Lieblingsstück.

Überzeugt euch selbst und schaut HIER auf der Website von Hugo Frosch vorbei. Ihr findet dort übrigens auch wundervolle Modelle für Erwachsene, sowie einzigartige Designkissen mit Öko- Wärmflasche.

Willkommen in der Mädchenwelt

Es ist mal wieder Zeit für etwas niedliches für die allerallerkleinsten, oder? Auf Dawanda gibt es einen richtig tollen Shop, den ich euch heute gerne ans Herz legen möchte, nämlich "Mädchenwelt" von der lieben Sonja.
Und weil ich euch ja generell nur Sachen empfehle, die ich vorher selbst ausprobiert und begutachtet habe, schickte sie mir freundlicherweise eine kleine Pumphose in Größe 56 im zur Zeit wohl angesagtesten Stöffchen überhaupt zu, dem Waldtiere- Jersey.

Aber vorher möchte ich euch ersteinmal die Kategorien zeigen, in denen ihr bei Mädchenwelt nach Lust und Laune stöbern könnt:

- Babydecken
- Babymützen
- Beanies
- Beanie und Loop Set
- Dreieckstücher
- Erstlingssets
- Halstücher
- Langarmshirts
- Leggings
- Pucksäcke
- Pumphosen
- Schlupfmütze
- Spucktücher
- Strampler

Wie ihr seht, lässt die Auswahl mit fast 500 verschiedenen Artikeln keine Wünsche offen. Kommen wir aber nun endlich zu meinem zuckersüßen Kleidungsstück.










Ist sie nicht goldig? Also wenn ich reinpassen würde, dann würde ich sie glatt selbst tragen, aber ich denke Größe 56 wird etwas knapp für mich ;-)
Die Hose ist, wie schon erwähnt aus dem GOTS zertifizierten Waldtieren- Jersey und besitzt zudem auch weiche und elastische Bündchen aus Bio- Stoff. Das Mädchenwelt- Label an der Seite ist nur bei meiner Hose dran. Bei allen anderen Kleidungsstücken, die auch kleine Zuckerbuben tragen können, lässt die liebe Sonja das weg.
Die Hose hat nicht nur eine richtig angenehme, weiche Kuschel- Qualität, sondern ist zudem auch noch exzellent verarbeitet, wie ihr auf den Bildern sehen könnt. Die Nähte sind alle akkurat und sorgfältig verarbeitet und der Stoff ist ja sowieso der niedlichste überhaupt.
Auch die Stelle wo Bündchennaht und Hosennaht sich hinten treffen ist perfekt gerade aufeinander.

Stattet Sonja doch HIER in ihrem zuckersüßen Dawanda- Shop mal einen Besuch ab und shoppt euch durch die Kategorien. Ich jedenfalls werde wohl öfter mal vorbeischauen, wenn ich auf der Suche nach kleinen Geschenken für die kleinsten bin.





Weil die treuesten Fans 4 Pfoten haben #Leinenhundwerk

Ich bin ja grundsätzlich der Meinung, besondere Menschen verdienen besondere Geschenke. Es gibt doch nichts Schöneres als seinen Lieben mit einer kleinen Aufmerksamkeit ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Ich hatte jedenfalls das Bedürfnis mich bei einer bestimmten Person zu bedanken, auf die ich in einer für mich sehr turbulenten Zeit immer zählen konnte und die hinter all meinen Entscheidungen steht. Jetzt hatte ich das große Glück, dass sie Hundebesitzerin ist und da dachte ich gleich an mein letztes Schmuckstück von Leinenhundwerk zurück, dass ich euch in einem vergangenen Post schon mal vorgestellt hab.
Da war diese verrückte Idee in meinem Kopf und hat mich nicht mehr losgelassen. Also schrieb ich der lieben Nadine mein Vorhaben und hoffte auf ihre Unterstützung.
Sie war sofort dabei und ich freute mich jetzt schon wie ein kleines Kind. Schließlich wusste ich, wenn jemand ein personalisiertes, richtig tolles Halsband hinbekommt, dann sie.

Nun hieß es warten, denn es musste ja ein Entwurf her und dann hat sie auch noch extra ein Stickmuster entwickelt um das Motiv vom Trikot wieder aufzugreifen. Achso, ich hatte euch ganz vergessen zu erzählen, um welche Sportart es sich handelt. Es geht natürlich um den besten Sport der Welt- Handball.
Ich weiß noch wie aufgeregt ich war, als das Halsband in meinem Briefkasten lag. Es wurde gleich an Ort und Stelle aufgemacht und da hatte ich doch glatt ein kleines Tränchen im Auge. Es war genauso, wie ich es mir vorgestellt hab. Was sag ich, es war noch viel schöner.








Das grün trifft die Vereinsfarbe ziemlich genau und die Stickerei ist sauber gearbeitet, sowie der ganze Rest. Und das Beste- es hat gepasst!
Wie angegossen, ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wieviele Steine mir vom Herzen gekullert sind als das Halsband einfach gepasst hat, wie angegossen.
Ich danke an dieser Stelle noch einmal der lieben Nadine, dass sie mir geholfen hat meine, doch etwas ausgefallene Idee so fantastisch umzusetzen. Vielen Dank für deine Mühe und deine großartige Arbeit! Die Qualität und die Verarbeitung lassen wie immer keine Wünsche offen- perfekt!

Der kleine Mann trägt es auf jeden Fall mit Stolz :-) Ein Must- Wear bei jedem Spiel und eigentlich können wir ja jetzt nur noch gewinnen. Und sobald der Verein mal ein neues Maskottchen sucht, wissen wir jetzt schon wer ein würdiger Nachfolger wäre.

Ihr könnt euch bei Leinenhundwerk nicht nur zauberschöne Halsbänder anfertigen lassen, sondern auch Norweger- Geschirre mit Polsterung aus Filz oder Air- Mesh (welches mein absolutes Lieblingsmaterial ist), Führgeschirre, Leinen und verschiedene Halsbänder zum Beispiel auch mit Tüchern oder was auch immer euer Herz begehrt. Jedes Stück ist ein handgefertigtes, mit viel Liebe hergestelltes Unikat. Eben für alle die, die auf der Suche nach etwas ganz Besonderem sind.

Schaut unbedingt HIER auf der Website von Leinenhundwerk vorbei oder lasst HIER auf Facebook ein Däumchen da! Für mich ist das Leinenhundwerk auf jeden Fall die erste Anlaufstelle, wenn ich ein außergewöhnliches Schmuckstück suche.